Logo RS-Bauaufsicht -- Der Newsletter zu neuen Rundschreiben der Berliner Bauaufsicht

Die Oberste Bauaufsicht bietet seit September 2008 einen Newsletter über das Erscheinen neuer bauaufsichtlicher Rundschreiben an.

Die Rundschreiben richten sich an die bezirklichen Bau- und Wohnungsaufsichtsämter und sollen ein einheitliches bauaufsichtliches Handeln in allen Berliner Bezirken fördern. Die Rundschreiben haben keinen rechtsverbindlichen Charakter, liefern aber wertvolle Hinweise auf die Behandlung bauaufsichtlicher Sachverhalte.

Für Bauherren und Entwurfsverfasser bieten sie Informationen über bauaufsichtliche Entscheidungspraxis.

Sie können sich in die Abonnenten Liste des Newsletters eintragen und werden dann zeitnah über das Erscheinen neuer Rundschreiben informiert.

Abonnieren RS-Bauaufsicht-Newsletter
Zum Abonnieren des Newsletter nutzen Sie bitte das Bestellformular

Austragen / Änderungen zum RS-Bauaufsicht-Newsletter
Sie können hier den Bezug der Liste kündigen, ihre eingetragene Mailadresse und andere Einstellungen ändern und sich das Kennwort zusenden lassen, wenn Sie es vergessen haben. Geben Sie dazu Ihre E-Mail-Adresse an.

Wichtig: Geben Sie genau die Adresse an, mit der Sie in der Liste eingetragen sind! Sie erhalten monatlich eine Infomail, in der diese Adresse auch explizit genannt ist. Achten Sie darauf, wenn Sie mehrere E-Mail-Adressen haben und diese ggf. an andere Adressen weiterleiten lassen!
Wenn Sie dieses Feld leer lassen, werden Sie nach Ihrer E-Mail-Adresse gefragt.

Die Mailingliste RS-Bauaufsicht wird betrieben von dorit.tanculski at sensw.berlin.de, dirk.schroeter at sensw.berlin.de
RS-Bauaufsicht Schnittstelle zur Administration (Authentifikation erforderlich)
Übersicht aller Mailinglisten auf stadtentwicklung.berlin.de

Delivered by Mailman
version 2.1.17