planen  

 

Clearingstelle

Anfrage Clearinggespräch


Bei Zielkonflikten und weiteren Hemmnissen, die die Realisierung von Wohnungsneubauvorhaben verzögern, führt die Wohnungsbauleitstelle (WBL) im Vorfeld Vermittlungsgespräche auf Anfrage eines Bezirks, einer Senatsverwaltung oder eines Vorhabenträgers auf Fachebene unter Einbindung der für den jeweiligen Konflikt einschlägigen Verwaltungen auf Senats- und Bezirksebene durch und übernimmt die Moderation/Mediation.

Die Anfrage zu einem Clearinggespräch kann bei Wohnungsbauvorhaben von besonderer Bedeutung grundsätzlich ab einer Größe von 100 Wohneinheiten gestellt werden.
Erforderliche Fristen und Verfahrensschritte aufgrund rechtlicher Vorgaben bleiben unberührt.

Zur aktiven Beschleunigung bittet Sie die WBL um folgende Informationen:

Anfrage von : *Pflichtfeld

Name*:




Institution*:


Adresse*:
 

 



Wünschen Sie eine Kopie Ihrer eingegebenen Informationen per E-Mail?


Projektname und Adresse: Projektname:


Adresse:
 

 

Bestehendes B-Plan-Verfahren

Anzahl der Wohneinheiten: WE insgesamt:



Wohnungsneubauvorhaben: Grundstücksgröße:



Vorhabenträger und Eigentümer: Vorhabenträger:


Eigentümer:



Planungsrechtliche Situation: Liegt Planungsrecht für Ihr Vorhaben vor?   ja     nein

Welches Planungsrecht besteht für Ihr Vorhaben gegenwärtig?
§30 BauGB   §34 BauGB   §35 BauGB   Baunutzungsplan

B-Plan-Nummer

Stand Bebauungsplan- bzw. Baugenehmigungsverfahren für das Wohnungsbauvorhaben:


Sonstiges:

Art und Maß der Nutzung: GFZ:   Art der Nutzung:

GF (m²):   davon GF Wohnen (m²):

Besondere Wohnformen:


Sonstige Nutzungen:

Einzelhandel   Gewerbe   Soziale Infrastruktur

Sonstiges:

Problemdarstellung:

Bisherige Projekt-Chronologie:

Angestrebte Lösung:

Zur Problemlösung notwendige Ansprechpartner:

Weitere Hinweise zum Standort / Vorhaben:

Einverständnis zur Datennutzung: *
Für den Zweck der Clearinggespräche, der Vorbereitung der Entscheiderkonferenzen und der Senatsentscheidung nach der im Senat verabredeten dreistufigen Entscheidungsstruktur, bin ich einverstanden, dass die Unterlagen verwendet werden dürfen. Die Sitzungen sind nicht öffentlich. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen sichert hiermit den vertraulichen Umgang mit den eingereichten Unterlagen zu.
 
Neben der Anfrage sind aussagekräftige Unterlagen wie der Lageplan, der Vorhabenplan und, wenn vorhanden, der B-Plan-Entwurf einzureichen. Bitte senden Sie diese direkt an: wohnungsbauleitstelle@sensw.berlin.de mit dem Bezug zu Ihrer Anfrage.
Vertiefende Unterlagen werden nach Annahme der Anfrage erbeten.

Datenschutzrechtliche Hinweise: Die von Ihnen eingetragenen Daten werden in einer Datenbank gespeichert und per E-Mail an die Wohnungsbauleitstelle übermittelt. Weitere Daten werden nicht erfasst.
Die übermittelten personenbezogenen Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO gespeichert und zur Bearbeitung Ihrer Fragen genutzt.

*
Bitte bestätigen: Ich habe die datenschutzrechtlichen Hinweise gelesen und stimme zu, dass meine Angaben für die Bearbeitung meiner Anfrage verwendet werden.

 


Absenden:


Kontakt

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Württembergische Straße 6
10707 Berlin

Grit Schade
Leiterin der Wohnungsbauleit­stelle
Tel.: 030 90139-4016
E-Mail:
grit.schade
@sensw.berlin.de

Katharina Jänsch
Wohnungsbauleit­stelle |
Geschäftsstelle Clearingstelle
Tel. 90139-4782
E-Mail:
katharina.jaensch
@sensw.berlin.de