20 grüne Hauptwege®

Nord-Süd-Weg




Der Nord-Süd-Weg begleitet die Panke von der nördlichen Stadtgrenze bis zur (historischen) Mündung der Panke in die Spree gegenüber des Bahnhofs Friedrichstraße. Damit wäre aber nur die Hälfte des Weges geschafft. Ab hier geht es weiter in Richtung Süden und zwar bis zur südlichen Landesgrenze von Berlin in Marienfelde.

Durch die Eröffnung des Parks Am Gleisdreieck führt der Weg nunmehr durch eine neu gestaltete Parkanlage mit vielen Freizeitmöglichkeiten. Zwischen den Bahnhöfen Yorckstraße und Südkreuz, werden derezit weitere Grünflächen und Wegeverbindungen hergestellt, so dass der Bezirk Tempelhof-Schöneberg eine direkte Wegeverbindung in das historische Zentrum erhält.

Länge: 45 km

Wegmarkierung 5: Zahl 5 auf blauem Balken auf weissem Untergrund
Wegmarkierung

Nord-Süd-Weg
Übersichtskarte

FIS-Broker


Wege-Koordinaten


 

ÖPNV-Anschlüsse im Streckenverlauf:
S-Bahnhof Röntgental
S-Bahnhof Buch
S-Bahnhof Blankenburg
S-Bahnhof Wollankstraße
U-Bahnhof Pankstraße
U-Bahnhof Reinickendorfer Straße
S+U-Bahnhof Friedrichstraße
S+U-Bahnhof Brandenburger Tor
U-Bahnhof Mendelssohn-Bartholdy-Platz
S+U-Bahnhof Yorckstraße
S-Bahnhof Julius-Leber-Brücke
S-Bahnhof Südkreuz
S-Bahnhof Priesterweg
S-Bahnhof Südende
S-Bahnhof Attilastraße
S-Bahnhof Schichauweg
S-Bahnhof Lichtenrade