Bauen  

 

Öffentliche Vergabe

ULV Auskunft


Unternehmer- und Lieferantenverzeichnis für öffentliche Aufträge (ULV) der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen

Das ULV existiert seit 1953 und enthält Unternehmen des Bauhaupt- und des Baunebengewerbes einschließlich Fuhr- und Speditionsleistungen sowie auch Unternehmen, die Lieferungen und Leistungen anbieten.

Im ULV sind Unternehmen eingetragen, die die entsprechenden Unterlagen/Nachweise (Anforderungen an Unternehmen; Eignung) eingereicht haben.
Die entsprechende Eintragung der Unternehmen bzw. die Zuordnung zu den einzelnen einzelnen Gewerken/Tätigkeiten erfolgt nach Überprüfung der fachlichen Eignung.

Die ULV-Auskunft dient als Erleichterung für die berechtigten öffentlichen Auftraggeber und ihre Auftragnehmer bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen.

Durch die Aufnahme gelten die auftragsunabhängigen Einzelnachweise über Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit als Eintragungsvoraussetzung im Grundsatz als erbracht.

Unternehmen, die in das ULV eingetragen werden möchten, müssen einen schriftlichen Antrag stellen.

Die Auskunft aus dem ULV steht berechtigten Nutzern (öffentliche Auftraggeber) zur Verfügung.

Eine Übersicht der eingetragenen Unternehmen steht nicht öffentlichen Auftraggebern zur Verfügung.

Bitte beachten

Öffentliche Auftraggeber, die sich als solche ausweisen können und die hier hinterlegten Bescheinigungen und Informationen einsehen wollen, wenden sich bitte an Frau Wojtkowiak: ulv@sensw.berlin.de.
Sofern die hinterlegten Dokumente nicht bearbeitet bzw. gedruckt werden können, wenden Sie sich bitte an die ULV-Stelle. Eine digitale Übersendung des Antrages inkl. Unterlagen per E-Mail ist zurzeit auf Grund einer fehlenden Verschlüsselung der Anhänge nicht möglich.

Aktuell

Mit Stand vom 3. April 2017 waren im ULV 3.348 Unternehmen eingetragen;
davon 267 Unternehmen, die Lieferungen und Leistungen anbieten.
75 % aller Unternehmen sind in Berlin ansässig.

Präqualifikation ab April 2016
mehr

Hinweise

Das ULV bleibt, trotz der Existenz des Vereines zur Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. und der Auftragsberatungsstellen in einzelnen Bundesländer, weiterhin in der bekannten und bewährten Form bestehen.
Die Eintragung bei den Auftragsberatungsstellen ersetzt nicht die Eintragung im ULV.

Die ULV-Auskunft wird ständig aktualisiert!
Bei einer Bewerbung um einen öffentlichen Auftrag genügt daher die Vorlage einer Kopie der ULV-Bescheinigung!
Die Vorlage des Originals oder einer beglaubigten Kopie ist in der Regel entbehrlich.